QUARTIERPLÄNE VISP

Mit der Inbetriebnahme des neuen NEAT Bahnhofs 2007, setzte in Visp eine beispiellose Ortsentwicklung ein. In den vergangenen zehn Jahren wurden verschiedene Areale auf der Südseite des Bahnhofs entwickelt. So entstanden rund 10'000 m2 Retailflächen an zentralster Lage, quasi als Antithese zum Einkaufszentrum auf der grünen Wiese. Das Bahnhofquartier wurde durch 100 neue Wohnungen ergänzt. Das Zentrum von Visp verschob sich in der Folge aus der historischen Kernstadt hin zum Bahnhof.

In einem nächsten Entwicklungsschritt soll, im Sinne der inneren Verdichtung, auch der Stadtbereich nördlich des Bahndamms in weitere Überlegungen miteinbezogen werden. Einer weitsichtigen Verpflichtung folgend initiierte die Gemeinde Visp 2015 einen übergeordneten Masterplan für die langfristige Entwicklung des Ortes. Auf dessen Basis löste die Gemeinde über die Areale Litterna, Bäret, Stockmatte Süd und G-Areal der Lonza Quartierplanungen aus. Diese wurden in enger Zusammenarbeit zwischen den Planern und den Eigentümern geführt und durch die Gemeinde moderiert. Alle Quartierpläne sind seit März 2018 rechtskräftig, auf einzelnen haben bereits Planungen eingesetzt.

Visp ist eine kleine, dynamische Industriestadt, die stark von den Markt- und Arbeitsplatzentwicklungen des grössten Arbeitgebers, der Lonza AG abhängt. Zurzeit wird in Visp eine modulare Produktionsanlage für den Pharma- und Biotechbereich gebaut, die mittelfristig mehrere Hundert Arbeitsplätze schaffen wird. Aufgrund des in den vergangenen Jahren einsetzten Bevölkerungswachstums und der positiven Langzeitperspektiven wurde ein weiterer Entwicklungsschritt mit vier neuen Quartierplänen angestossen. Nach deren Homologierung Ende 2019 wird in Visp ein grosses Flächenpotential für die innere Verdichtung bereitstehen. Insgesamt können rund 700 neue Wohnungen und 60'000 m2 Büro- und Gewerbefläche entstehen.

Dank der weitsichtigen Planung des Gemeinderates und der Übernahme einer aktiven Rolle in der Umsetzung des neuen Raumplanungsgesetzte ist in Visp eine geordnete innere Entwicklung auf Jahre hinaus garantiert.

Quartierpläne, die von SSA erarbeitet wurden:

Südlich des Bahndamms:
Bäret, Litterna
Dreiecksparzelle

Nördlich des Bahndamms:
G- Areal Lonza
Stockmatte Nord in Zusammenarbeit mit ef architects
Bahnhof Nord

Bilder

Verwandte Themen und Projekte

Quartierplan Stockmatte Nord

Überbauung Areal Litterna Visp

Städtebau

Zurück

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Disclaimer