Bahnhof Nord Visp

Der neue Bahnhof Nord kommt an der Bahnlinie gegenüber dem Bahnhof SBB Visp zu liegen. Das neue Bahnhofsgebäude ist stätebaulicher Auftakt und Impulsgeber für die gesamte Entwicklung der Nordstadt. Zusammen mit dem neuen Bahnhofplatz Nord entsteht ein attraktiver, repräsentativer Auftritt für die Quartiere nördlich des Bahndamms. Schulen, Lonza, Wohngebiete und Martinsheim rücken näher an den Bahnhof und so näher zur Kernstadt.

Der sich in den letzten Jahren bereits stark entwicklete und künftig weiterentwickelnde nördliche Stadtteil von Visp ist durch die Produktions- und Forschungsanlagen der Lonza geprägt. Durchsetzt mit vereinzelten aus den 1960 -1990er Jahren stammenden klein bis mittelgrossen Wohnblöcken ist die übrige Bebauung, neben den grossflächigen Arealen der Lonza, eher gewerblich geprägt. Im Rahmen der fortlaufenden Stadtplanung sind im Umfeld des Planungsperimeters weitere Quartierpläne projektiert. Diese sind zum einen mit Wohnnutzung zum anderen mit Repräsentations- und Bürobauten für die Lonza gefüllt.

Auftraggeber:
Gemeinde Visp, Kanton Wallis

Auftragsdauer:
2017 – 2024

Flächen:
GF: 15'000 m2

Visualisierung:
© nightnurse

Bilder

Pläne / Modelle

Prozess

Verwandte Themen und Projekte

Bahnhof Visp

S-Bahnhaltestelle Dreispitz Basel

Arealentwicklung Bahnhof Engelberg

Martinsheim Visp

Zurück

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Disclaimer