WBW Umbau Raiffeisenbank Basel

Mit dem Fokus auf Kundennähe soll die Liegenschaft der Raiffeisenbank Basel im Sinne eines offenen Beraterbank-Konzeptes umgebaut werden. Durch die Umgestaltung der Kundenzone werden so infrastrukturelle Rahmenbedingungen geschaffen, die eine Betreuung der Kunden gemäss der unterschiedlichen Bedürfnisse ermöglicht.

Das neue Banklokal versteht sich als Teil des urbanen Kontextes Basels und Platz, der für Kunden offen zugänglich ist. Der städtische Raum soll fliessend in die Kundenhalle übergehen. Urbane Charakteristika sollen in ihrer Materialität aufgegriffen und als leitende Elemente die Kundenhalle fassen und Orientierung bieten. Eine entscheidende Rolle übernimmt der bereits im Aussenraum beginnende, grossformatige Terrazzoboden sowie die durchlaufende, den Kunden begleitende rote Wand aus mineralischem Kratzputz. Auf subtile Art greifen diese Texturen typische Merkmale wichtiger Basler Plätze auf, wie den Rathaus- oder Münsterplatz, die mit ihrem Kopfsteinpflaster sowie Fassadenoberflächen prägend für das Stadtbild Basels sind. Es entsteht ein örtlicher Bezug. Die Tragstruktur der Halle nimmt sich zurück und bildet den schützenden Rahmen für einen neuen Stadtraum Basels.

AUFTRAGGEBER:
Raiffeisenbank Basel

AUFTRAGSDAUER
2020 

AUFTRAGSART
Eingeladener Projektwettbewerb 

Partner:
groenlandbasel, Basel
hübschergestaltet GmbH, Basel

VISUALISIERUNGEN
© nightnurse images AG, Zürich

Bilder

Pläne / Modelle

Verwandte Themen und Projekte

Raiffeisenbank Basel

Umbau Raiffeisenbank Gampel

Raiffeisenbank Gampel

Zurück

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Disclaimer